Angelverein Havelfreunde Oranienburg e.V.

Satzung - Seite 4

Satzung

§ 9 Mitgliedsbeiträge, Finanzen

Der Mitgliedsbeitrag des AVH wird als Jahresbeitrag erhoben. Die Höhe des Beitrages wird durch den jährlichen Beschluss der Mitgliederversammlung festgesetzt. Die Fälligkeit, Staffelung der Beitragsgruppen sowie die Zahlungsmodalitäten sind in der Beitragsordnung festgelegt.

Der Verein finanziert sich durch:

- Mitgliedsbeiträge
- Eintrittsgelder
- Spenden und Zuwendungen
- Gebühren
- Beiträge für Leitungen

§ 10 Kassenprüfer

Die Mitgliederversammlung wählt für die gleiche Dauer wie die Vorstandschaft 2 Kassenprüfer, die im Verein kein anderes Amt bekleiden dürfen. Ihre Aufgabe ist es, sich durch Stichproben von der Ordnungsmäßigkeit der Kassen- und Buchführung zu überzeugen, am Jahresabschluss eine eingehende Prüfung der Bücher, Belege und des Jahresabschlusses vorzunehmen und das Ergebnis der Prüfung der Mitgliederversammlung vorzutragen.

§ 11 Auflösung des Vereins

Über die Auflösung des AVH oder Wegfall des vereinbarten Vereinszweckes beschließt die Mitgliederversammlung mit einer dreiviertel Mehrheit der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder. Liquidatoren sind zwei unabhängige Personen sowie ein Vorstandsmitglied, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Das evtl. Vereinsvermögen soll an den Kreisanglerverband Oranienburg e.V. übertragen werden, der es ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

§ 12 Inkrafttreten

Diese Satzung wurde von der Mitgliederversammlung am 29.01.2005 beschlossen, sie tritt mit der Beschlussfassung in Kraft.
<- Zurück   1  2  3  4 

Weiter->